Breitbandausbau in den Innenbereichen den Gemeinde Wadersloh

Aktuelle Informationen zum Breitbandausbau

Der Weg zum Breitbandausbau

Nachdem die Breitbandausbauarbeiten in den Außenbereichen im Rahmen des geförderten Ausbaus voranschreiten, unterbreitete die Deutsche Glasfaser der Gemeinde Wadersloh ebenfalls ein Angebot zum eigenwirtschaftlichen, innerörtlichen Ausbau.

Zwingende Voraussetzung für den eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau ist, dass 40 % der Haushalte in der Gemeinde Wadersloh sich für einen aktiven Glasfaseranschluss aussprechen. Die Möglichkeit zum passiven Anschluss besteht, anders als im geförderten Breitbandausbau, nicht.

Mit Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der Deutschen Glasfaser und der Gemeinde Wadersloh, beginnt am 10. Juli 2021 die 8 bis 12-wöchige Vermarktungsphase durch (digitale) Informationsabende, Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbefragungen. 

Fragen und Antworten zum Thema "Breitbandausbau"

Marie Schmerling

Gemeinde Wadersloh
Rathaus | Obergeschoss, Raum OG 123
Liesborner Straße 5
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (2523) 950-1025

Fax: +49 (2523) 950-1026
E-Mail: marie.schmerling(at)wadersloh.de