Klimaschutzkonzept

Am 27.10.2021 hat der Rat der Gemeinde Wadersloh mit der Verabschiedung des „Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ (KSK) die Grundlage für die weiteren Klimaschutzaktivitäten geschaffen.

Insgesamt enthält das Konzept 34 Maßnahmen, die bis 2030 umgesetzt werden sollen.

Die Maßnahmen sind sieben verschiedenen Handlungsfeldern zugeordnet:

  • Mobilität
  • Klimagerechte Gemeindeentwicklung und Klimaanpassung
  • Energieerzeugung – versorgung / Erneuerbare Energien
  • Öffentlichkeitsarbeit, Bildung und Jugend
  • Gebäudeenergieeffizienz im Gestand
  • Wirtschaft, Gewerbe, Handel und Dienstleistung
  • „Kommune Wadersloh“

Von Mai 2020 bis Juni 2021 wurde an der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes gearbeitet. Mithilfe eines externen Dienstleisters wurde als Grundlage für die Klimaschutzarbeit eine Treibhausgasbilanz für die Gemeinde Wadersloh erstellt und berechnet, welche und wo große Potenziale zum Einsparen von Treibhausgasen liegen. Die Maßnahmen des KSK wurden unter anderem im bürgerschaftlichen Netzwerk für Klimaschutz und Nachhaltigkeit (NKN), mittels Onlinebefragung der Wirtschaft und der Steuerungsgruppe Klimaschutz im Rathaus erarbeitet. Ein umfangreiches Klimaschutzkonzept wurde erstellt, welches die Klimaaktivitäten bündelt und einen Fahrplan für die nächsten Jahre aufzeigt.

Seit dem 1. Mai 2022 fördert die Nationale Klimaschutzinitiative die Umsetzung des „Integrierten Klimaschutzkonzepts“ der Gemeinde Wadersloh mit dem Anschlussvorhaben des Klimaschutzmanagements. Bis zum 30. April 2025 können so durch das Klimaschutzmanagement zahlreiche Klimaschutzmaßnahmen aus dem Konzept angestoßen und umgesetzt werden.

Das finale integrierter Klimaschutzkonzept finden Sie hier.

Eine Präsentation zum Klimaschutzkonzept und der Integration der NKN-Maßnahmen ins Klimaschutzkonzept finden Sie hier.

Erstvorhaben mit dem Titel „KSI: Klimaschutzmanagement Erstvorhaben – Erstellung eines „Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ für die Gemeinde Wadersloh"

  • Förderkennzeichen 67K13802
  • Förderzeitraum: 01.05.2020 – 30.04.2022 

Anschlussvorhaben mit dem Titel „KSI: Klimaschutzmanagement zur Umsetzung des „Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ der Gemeinde Wadersloh – Anschlussvorhaben“

  • Förderkennzeichen 67K13802-1
  • Förderzeitraum: 01.05.2022 – 30.04.2025 

Gefördert wird das Klimaschutzkonzept vom 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist ein Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.