Pflegeeinrichtungen für ältere Menschen

Jeder pflegebedürftige Mensch, der sich nicht mehr selbst helfen kann und auch von Angehörigen nicht mehr zu Hause gepflegt werden kann, erhält in einem Alten- und Pflegeheim die notwendige Versorgung und Betreuung. Dazu wird unter bestimmten Voraussetzungen Sozialhilfe (Hilfe zur Pflege in Einrichtungen) gewährt. Hierbei können Sie auch die Übernahme der Kosten der Kurzzeitpflege („Verhinderungspflege“) beantragen.

Die Leistungen bewilligt der Kreis Warendorf. Weitere Informationen, unter anderem zu nachfolgenden Fragen, finden Sie hier.

  • Wer stellt die Heimbetreuungs- und Pflegebedürftigkeit fest?
  • Wer trägt die Kosten für den Heimplatz?
  • Was zahlt die Pflegekasse?
  • Wie errechnet sich die Sozialhilfe?
  • Wer muss welches Einkommen einsetzen?
  • Was zählt zum Einkommen und Vermögen?
  • Wer muss Unterhalt leisten?

Übersicht über Pflegeeinrichtungen

Altenheim Haus Maria Regina
Lange Straße 16
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (0) 2520 9306-0
www.smmp.de

Seniorenheim Liesborn
Bernhard-Witte-Straße 2
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (0) 2523 9826-0

Seniorenheim St. Josef
Diestedder Straße 4
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (0) 2523 9202-0
www.smmp.de

Wohn- und Pflegeheim St.-Josef-Haus
Königstraße 1
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (0) 2523 991-0
www.st-josef-haus.de

Wohnstätte für Pflegebedürftige & Senioren
Haus Stritzl
Haus Osthusener Straße 6 | Haus Königstraße 36
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (0) 2523 8551
Telefon: +49 (0) 2523 959-279
www.wohnstaette-stritzl.de


Ihre Ansprechpartnerin:

Maria Mayer

Gemeinde Wadersloh
Rathaus | Erdgeschoss, Raum EG 023
Liesborner Straße 5
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (0) 2523 950-1270
Telefon: +49 (0) 2523 950-1271
E-Mail: maria.mayer(at)wadersloh.de