Ausschreibung 7. Wadersloher Bildhauersymposium 1.8. bis 9.8.2020

Die Gemeinde Wadersloh schreibt den Wettbewerb für Bildhauerinnen und Bildhauer in den Bereichen Holz, Stein, Metall, Beton, Kunststoff, etc. im Jahr 2020 erneut aus. Eine erste Pressemitteilung sowie einen Flyer finden Sie hier.

Drei Künstler können teilnehmen, sie müssen in Nordrhein-Westfalen geboren oder wohnhaft sein. Der Ankauf der einzelnen Arbeiten ist möglich. Die Wettbewerbsunterlagen mit genauen Bedingungen finden Sie hier zum Download.

Abgabetermin ist der 03.04.2020 bis 12:30 Uhr im Rathaus Wadersloh.


Zur Entstehungsgeschichte:
Das Bildhauersymposium wurde im Jahr 1997 ins Leben gerufen. Die folgenden Symposien 2000, 2003, 2009, 2014 und zuletzt 2017 waren - teils mit internationaler Beteiligung - sehr erfolgreich. Viele Kunstwerke, die dabei entstanden sind, bereichern heute den öffentlichen Raum in den drei Ortsteilen Wadersloh, Liesborn und Diestedde und regen dort zur Auseinandersetzung mit der Wirkung der Kunst an.

"Steinsaat" von Dorsten Diekmann
"Landmarke Pappelprojekt" von Wolfgang Steinberg
"Le Marcheur" von Alain Bourgeon

Bildhauersymposium 2017: Kunst im offenen Raum

Die Gemeinde Wadersloh veranstaltete vom 19. bis zum 27. August 2017 das 6. Bildhauersymposium unter dem Motto "Wege nach Liesborn".

In diesen Tagen wurde das Umfeld am historischen Museum Abtei Liesborn zum offenen Atelier. Bürgerinnen und Bürger hatten die Gelegenheit, den Künstlern bei der Realisierung ihrer Projekte über die Schulter zu schauen.

 Künstler des Bildhauersymposiums 2017

  


Ihre Ansprechpartnerin:

Marie Schmerling

Gemeinde Wadersloh
Rathaus | Obergeschoss, Raum OG 123
Liesborner Straße 5
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (2523) 950-1030

Fax: +49 (2523) 950-1031
E-Mail: marie.schmering@wadersloh.de