BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2020/B/3318  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:25.08.2020  
Betreff:Antrag der CDU-Fraktion Wadersloh zur Einrichtung von Hotspots
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 297 KB Beschlussvorlage 297 KB
  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die Umsetzung für die Standorte mit den Nummern 1, 5, 6, 7, 9, 10 und 11 zeitnah umzusetzen. Ab dem Jahr 2021 ist ein separater Haushaltsansatz i.H.v. 2.000 € für den Betrieb von Hotspots im Gemeindegebiet zu bilden.
  2. Die Umsetzung für die Standorte mit den Nummern 2, 3, 4 und 8 soll durch die Verwaltung ebenfalls weiter vorangetrieben werden.

Mit Datum vom 28.11.2019 beantragte die CDU-Fraktion das Erstkonzept vom 06.04.2016 (HA-Sitzung) nochmals dem zuständigen Ausschuss vor- und die Dinge darzustellen, wie in der Gemeinde ggfs. im Zusammenwirken mit dem Gewerbeverein oder den Gastronomen Hotspots kostengünstig eingerichtet werden können. Ebenso bittet die CDU-Fraktion die Verwaltung darum, ein Sponsoring zu prüfen.

 

Mögliche Umsetzung:

 

Aus Sicht der Verwaltung ergeben sich aus dem Antrag der CDU-Fraktion nachfolgende Handlungsbereiche:

 

1.    Einrichtung von WLAN-Hotspots an zentralen Standorten in der Gemeinde Wadersloh, die vorrangig durch Jugendliche genutzt werden.

2.    Einrichtung von WLAN-Hotspots bei Gewerbetreibenden (z.B. Gastronomen, Einzelhandel, Supermärkte, etc.), die vorrangig für die Kunden geschaffen werden.

 

Für die Umsetzung beider Bereiche könnte das WLAN-Projekt der Volksbank Beckum-Lippstadt eG in Frage kommen. Diese stellt ihren Kunden in ihren Filialen bereits kostenloses WLAN zur Verfügung. Dieses Angebot können auf Anfrage auch Gewerbetreibende und Institutionen in Anspruch nehmen. Die technische Umsetzung erfolgt durch die Firma „mySPOT“ aus Lippstadt. Die einmaligen Kosten für die technische Umsetzung (Hardware und Installation) werden von der Volksbank übernommen. Die laufenden Kosten für den erforderlichen DSL-Anschluss müssen durch den jeweiligen Betreiber des Anschlusses getragen werden.

 

Vorteile bei der Umsetzung über das Projekt der Volksbank Beckum-Lippstadt eG:

 

-       Rechtssichere Lösung

-       Keine Registrierung

-       Keine Kosten für die Nutzer

-       Technische Umsetzung und Support durch die Firma „mySPOT“ aus Lippstadt

-       Sponsoring der Hardware durch die Volksbank

-       Jugendgefährdende Inhalte werden gefiltert (Jugendschutz)

-       Werbemaßnahmen der Hotspotbetreiber möglich

-       Monitoring der einzelnen Hotspots

 

Bzgl. der Einrichtung von WLAN-Hotspots an zentralen Standorten in der Gemeinde Wadersloh, die vorrangig durch Jugendliche genutzt werden, hat sich die Verwaltung mit den Jugendlichen getroffen, um die Wünsche und Ideen zu konkretisieren. Im Nachgang zu der Besprechung wurden der Verwaltung die gewünschten Standorte durch die Jugendlichen mitgeteilt:

 

Nr.

Ortsteil

Gewünschter Standort

1.

Wadersloh

Festwiese

2.

Wadersloh

Östlicher Kirchplatz inkl. Bushaltestelle

3.

Wadersloh

Westlicher Kirchenvorplatz

4.

Wadersloh

Park der katholischen Kirche

5.

Wadersloh

Sportplatz (Tribüne und Fläche zwischen Rasen- und Kunstrasenplatz) inkl. Skateranlage

6.

Liesborn

Festwiese

7.

Liesborn

Sportplatz (Unterstand zwischen Rasen- und Kunstrasenplatz)

8.

Liesborn

Sinnespark

9.

Diestedde

Bikepark

10.

Diestedde

Spielplatz an der Turnhalle

11.

Diestedde

Spielplatz an der Langen Str.

 

Für eine mögliche Umsetzung mit der Volksbank Beckum-Lippstadt eG wurden alle Standorte vor Ort mit der Supportfirma „mySPOT“ aus Lippstadt bzgl. der technischen Umsetzung begutachtet. Insbesondere die Frage, ob an den Standorten bereits DSL-Anschlüsse vorhanden sind, an denen die Hotspots aufgeschaltet werden können und die Frage der Ausleuchtung der Hotspots wurde dabei betrachtet. Im Ergebnis kann festgehalten werden, dass die technische Umsetzung an allen Standorten realisierbar ist. An einigen Standorten sind allerdings aktuell keine DSL-Anschlüsse vorhanden. In diesem Fall müssten entsprechende Anschlüsse über in der Nähe befindliche gemeindliche Gebäuden (z.B. Turnhalle, Schule) geschaltet oder bestehende Anschlüsse von Dritten mitgenutzt werden.

 

Nachfolgende Standorte können in einem ersten Schritt zeitnah in 2020 umgesetzt werden:

 

Nr.

Ortsteil

Gewünschter Standort

Eigener DSL-Anschluss in der Nähe?

Externer DSL-Anschluss in der Nähe?

Jährliche Kosten für DSL-Anschluss

1.

Wadersloh

Festwiese

Ja (Rathaus)

 

Keine

5.

Wadersloh

Sportplatz (Tribüne und Fläche zwischen Rasen- und Kunstrasenplatz) inkl. Skateranlage

Ja (Sekundar-schule)

 

Keine

6.

Liesborn

Festwiese

Ja (Lehrschwimmbecken)

 

Keine

7.

Liesborn

Sportplatz (Unterstand zwischen Rasen- und Kunstrasenplatz)

Ja (Lehrschwimmbecken)

 

Keine

9.

Diestedde

Bikepark

Nein

Nein, aber über das Schloss 6 schaltbar.

900 € (LTE-Anschluss)

10.

Diestedde

Spielplatz an der Turnhalle

Nein

Nein, aber über die Turnhalle schaltbar.

500 € (DSL-Anschluss)

11.

Diestedde

Spielplatz an der Langen Str.

Nein

Ja (Volksbank Diestedde)

Keine

 

Die Volksbank (Nr. 11) hat sich bereit erklärt, ihren vorhandenen DSL-Anschluss in der Filiale Diestedde für das Projekt zur Verfügung zu stellen. Lediglich an den Standorten „Bikepark“ und „Spielplatz an der Turnhalle“ in Diestedde müssen neue Anschlüsse geschaltet werden. Die laufenden Kosten für 2020 können aus dem laufenden Haushalt beglichen werden. Ab 2021 ist ein separater Haushaltsansatz zu bilden.

 

Nachfolgende Standorte könnten in einem zweiten Schritt umgesetzt werden, wenn DSL-Betreiber in der Nähe der Standorte (z.B. Gastronomen) ihren Anschluss zur Verfügung stellen. Hier werden bis zur Sitzung erste Gespräche geführt. Die Ergebnisse werden in der Sitzung mitgeteilt:

 

Nr.

Ortsteil

Gewünschter Standort

Eigener DSL-Anschluss in der Nähe?

Externer DSL-Anschluss in der Nähe?

Laufende Kosten für DSL-Anschluss jährlich

2.

Wadersloh

Östlicher Kirchplatz inkl. Bushaltestelle

Nein

Ja

Keine, falls ein vorhandener Anschluss genutzt werden kann.

3.

Wadersloh

Westlicher Kirchenvorplatz

Nein

Ja

Keine, falls ein vorhandener Anschluss genutzt werden kann.

4.

Wadersloh

Park der katholischen Kirche

Nein

Ja

Keine, falls ein vorhandener Anschluss genutzt werden kann.

8.

Liesborn

Sinnespark

Nein

Ja

Keine, falls ein vorhandener Anschluss genutzt werden kann.

 

Bzgl. der Einrichtung von WLAN-Hotspots bei Gewerbetreibenden (z.B. Gastronomen, Einzelhandel, Supermärkte, etc.), die vorrangig für die Kunden geschaffen werden, ist die Volksbank bereit, das Projekt im Marketingbeirat und Tourismusnetzwerk zu präsentieren und zu bewerben.