Betreff
Antrag der FWG-Beweg-was-Fraktion:
Errichtung einer überdachten Holzsitzbank für Wanderer und Radfahrer
Vorlage
2019/B/2914
Aktenzeichen
80.50.01
Art
Beschlussvorlage

Der Holzunterstand wird – wie in der Vorlage dargestellt – am Standort Herzebrockweg im Verlauf der 100-Schlösser-Route errichtet.  

 

In der Hauptausschusssitzung am 05. Mai 2017 wurde über den Antrag der FWG-Beweg-was-Fraktion auf Errichtung von zwei überdachten Holz-Sitzbänken für Wanderer und Radfahrer entschieden. Es wurde der Beschluss gefasst, zunächst einen Holzunterstand am Liesborner Holz zu errichten und über einen zweiten Standort zu einem späteren Zeitpunkt zu beraten.
Der Standort am Wanderparkplatz Liesborner Holz wurde im Juli 2018 eingeweiht.

Als zweiten Standort schlägt die Verwaltung den Herzebrockweg vor.  Das kleine Wäldchen (zwischen Herzebrockweg und Waldliesborner Straße) und die Sitzgelegenheit (Höhe Kleikemper) bieten eine optimale Lage, da der Standort direkt am Radweg der 100-Schlösser-Route liegt. Die Grundstücks-Eigentümerin hat der Verwaltung bereits im Vorfeld ihr grundsätzliches Einverständnis signalisiert.

 

Die Kosten für den zweiten Holzunterstand belaufen sich auf ca. 1.500 Euro zzgl. 19 % Mwst. (bei einer Ausführung in Lärche und ohne Aufbau). Die Errichtung der Fundamente und den Aufbau des Unterstandes könnte der Bauhof übernehmen.

Vorgesehen ist ein Modell, so wie es am Liesborner Holz aufgestellt worden ist.