BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2018/B/2873  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:07.11.2018  
Betreff:Antrag der CDU-Fraktion auf Einstellung von Haushaltsmitteln für die Realisierung eines Kreisverkehrs an der Stromberger Straße /Winkelstraße / Hölzerne Straße und Poßkamp
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 228 KB Beschlussvorlage 228 KB

Wird in der Sitzung erarbeitet.


Mit Schreiben vom 12.07.2018 beantragt die CDU-Fraktion die Einstellung von Haushaltsmitteln zur Realisierung des Kreisverkehrs an der Stromberger Straße / Winkelstraße / Hölzernen Straße und Poßkamp.

 

Bereits im Jahr 2012 hat ein Bürger der Gemeinde Wadersloh einen Antrag an die Gemeinde Wadersloh gerichtet, in dem die Realisierung dieses Antrags vorgeschlagen wurde. Die Verwaltung hatte diesen Antrag nach Beratung im Bau-, Planungs- und Strukturausschuss an den Kreis Warendorf als zuständigen Straßenbaulastträger weitergeleitet.

 

Es wurde mit Schreiben vom 04.03.2013 mitgeteilt, dass u.a. der Bereich dieses möglichen Kreisverkehrs im Jahr 1996 mit Fördermitteln umgebaut wurde und aus diesem Grund einer Veränderungssperre unterliegt.

 

Der Bereich kann somit nur umgebaut werden, wenn mittlerweile dort eine Gefahrenstelle entstanden ist, deren Beseitigung zwingend erforderlich ist oder wenn die damaligen Fördermittel zurückerstattet werden.

 

Die Verwaltung wird sich bei der Polizei und dem Straßenverkehrsamt nach den Unfallzahlen dieses Bereiches erkundigen und über die Ergebnisse in der Sitzung berichten.

 

Sollten die Zahlen negativ sein, wurde im Schreiben des Kreises Warendorf vom 04.03.2013 darauf hingewiesen, dass ein Antrag auf Umbau des Kreuzungsbereiches in einen Kreisverkehr erst im Jahr 2023 vorgesehen werden könnte.

 

Gleichwohl wird die Verwaltung über den aktuellen Stand der Gespräche mit dem Kreis Warendorf berichten.