BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2018/B/2705  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:23.01.2018  
Betreff:Antrag der FWG-Fraktion über eine mögliche Beteiligung am Konzept zur Erstellung einer Ladesäulen-Infrastruktur
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 225 KB Beschlussvorlage 225 KB
Dokument anzeigen: Antrag FWG-Fraktion - Beteiligung am Konzept zur Erstellung einer Ladesäulen-Infrastruktur Dateigrösse: 186 KB Antrag FWG-Fraktion - Beteiligung am Konzept zur Erstellung einer Ladesäulen-Infrastruktur 186 KB

Der Ausschuss für Umwelt, Energie und Landschaft beauftragt die Verwaltung zu prüfen, welche Möglichkeiten der Beteiligung am Kreiskonzept zur Erstellung einer Ladesäulen-Infrastruktur bestehen. Es wird dazu in einer der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Umwelt, Energie und Landschaft berichtet.

 


Mit Schreiben vom 06.12.2017 beantragt die FWG-Fraktion, Gespräche mit dem Kreis Warendorf über eine mögliche Beteiligung am Konzept zur Erstellung einer Ladesäulen-Infrastruktur zu führen. Der Antrag ist als Anlage beigefügt.

 

Zur weiteren Beratung wurde der Antrag vom Rat am 18.12.2017 an den Ausschuss für Umwelt, Energie und Landschaft verwiesen und wird dort durch die FWG-Fraktion erläutert.

 

Ende Januar 2018 fand beim Kreis Warendorf ein Treffen, an dem Herr Bürgermeister Thegelkamp und die Wirtschaftsförderin Frau Stolz teilgenommen haben, statt. Bei einem Meinungsaustausch zwischen den Vertretern der Kommunen und der Energieversorger wurden die Erwartungen diskutiert. Unter anderem sind die Art und Weise der Zusammenarbeit, der mögliche Ausbau eines Ladesäulennetzes, das Abrechnungssystem, der Betrieb und die Fahrzeugnutzung sowie aktuelle technologische Entwicklungen angesprochen worden. Die Akteure verdeutlichten, dass sie gemeinsam die E-Mobilität im Kreis Warendorf voranbringen wollen.

 


Anlage:

Antrag FWG-Fraktion v. 06.12.2017