BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2015/M/1195  
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:08.07.2015  
Betreff:Schulobstprogramm
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 38 KB Mitteilungsvorlage 38 KB

Ergebnis:

Die Ausführungen wurden zur Kenntnis genommen. 

 


Bei dem Schulobstprogramm handelt es sich um eine sog. innere Schulangelegenheit, die letztlich von der Schulleitung nach Abstimmung in der Schulkonferenz entschieden wird. Im SKA 22 am 26.03.2014 wurde hierzu auf Wunsch des Fachausschusses (SKA 21 am 20.11.2013) berichtet.

 

In einer ersten Beratung in der Schulkonferenz und seitens der Schulleitung des Grundschulverbundes Wadersloh wurde seinerzeit als Ergebnis festgehalten, dieses Programm an den einzelnen Grundschulstandorten nicht umzusetzen. Danach sind die Schulleitung und die Schulverwaltung in mehreren Gesprächen zu dem Entschluss gelangt, dass der ursprünglich angenommene Organisationsaufwand offensichtlich zu hoch eingeschätzt wurde. Während eines Ortstermins bei einem Obstlieferanten zur Erörterung des EU-Schulobstprogramms NRW wurden Fragen zu den Details und zum Ablauf des Verfahrens geklärt. Gemeinsam wurde festgestellt, dass doch ein Versuch gestartet werden sollte, an dem Schulobstprogramm teilzunehmen. Dadurch werde ein Beitrag zur gesunden und nachhaltigen Schulverpflegung geleistet.

 

Bewerbungen sind jeweils im Frühjahr für das folgende Schuljahr möglich. Das Bewerbungsverfahren für das Schuljahr 2015/2016 war bereits abgeschlossen. Der Grundschulverbund Wadersloh wird fristgerecht einen Antrag für das Schuljahr 2016/2017 stellen.

 

Diese Information wird dem Ausschuss zur Kenntnisnahme weitergeleitet.