BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2013/B/1921  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:09.10.2013  
Betreff:Einführung Ehrenamtskarte
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 97 KB Beschlussvorlage 97 KB

Die Ehrenamtskarte wird zum 01.01.2014 in der Gemeinde Wadersloh eingeführt.


In der FSA-Sitzung am 22.05.2013 wurde die Verwaltung beauftragt, die Gewerbetreibenden anzuschreiben und eine Aufstellung der gewährten Vergünstigungen und Rabatte zu erstellen.

 

Von 145 angeschriebenen Gewerbetreibenden haben bis heute nachfolgende Gewerbetreibende folgende Vergünstigungen zugesagt:

 

Nr.

Betrieb

Vergünstigungen

1

Gasthof Nordhaus Lemkerberg

5 % Rabatt auf das „Vogelschießen“

2

Optik Holz

10 % Rabatt für Brillen und Sonnenbrillen

3

Blumen Olbert

10 % Nachlass auf alle Blumen und Pflanzen

4

Autohaus Rudolph

10 % Teilerabatt

5

Firma Benjamin Nienaber

5 % Rabatt auf alle Netto-Artikel in den Geschäften

6

Frisuren Anke Teckentrup

Barrabatt von 10 % der gesamten Dienstleistung

7

Kühl’s Schuhkarton

10 % Nachlass beim Kauf der Ware (ausgenommen Gutscheine)

8

Fashion Point

5 % von regulärer Ware

9

Fußnote

20 % Rabatt auf Dienstleistungen wie Fußpflege, Fußmassage, Maniküre

 

Von der Gemeinde Wadersloh werden folgende Vergünstigungen gewährt:

 

1.         10 % Rabatt auf den Eintrittspreis im Lehrschwimmbecken

2.         10 % Rabatt auf Karten der Wadersloh Marketing

3.         Glückspilz der Gemeinde im Wert von 35,00 €

 

Grundvoraussetzung für die Einführung der Ehrenamtskarte ist zunächst einmal die Festlegung der Vergünstigungen und ein Ratsbeschluss.

 

Da die Rabatte und Vergünstigungen der Gewerbetreibenden und der Verwaltung vorliegen, sollte jetzt ein entsprechender Ratsbeschluss über die Einführung der Ehrenamtskarte herbeigeführt werden.

 

Die Verwaltung wird in der Sitzung im Rahmen einer Präsentation noch einmal das gesamte Projekt detailliert darstellen.