BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2012/B/1737  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:30.10.2012  
Betreff:Stellungnahme gemäß § 80 Schulgesetz NW unter Berücksichtigung der vorgesehenen Schulform "Gesamtschule" -Anfrage der Stadt Oelde
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 29 KB Beschlussvorlage 29 KB
Dokument anzeigen: Anfrage der Stadt Oelde vom24.10.2012 Dateigrösse: 1 MB Anfrage der Stadt Oelde vom24.10.2012 1 MB

Der Stadt Oelde wird im Rahmen des Abstimmungsverfahrens mit weiteren Schulträgern gemäß § 80 Schulgesetz das Einverständnis zur Errichtung einer Gesamtschule nach § 17 Schulgesetz NW erteilt.


Die Stadt Oelde beabsichtigt, auf Grundlage einer anlassbezogenen Schulentwicklungsplanung zum Schuljahr 2013/14 unter Auflösung der Städtischen Realschule und der Theodor-Heuss-Schule eine Gesamtschule zu errichten. Hierzu wird mit Schreiben vom 24.10.2012 (Anlage) um Stellungnahme der Gemeinde Wadersloh gebeten.

 

Eine Bestandsgefährdung einer weiterführenden Schule (Sekundarstufe I) in der Gemeinde Wadersloh ist durch die Errichtung einer Gesamtschule in Oelde nicht erkennbar. Es gab in der Vergangenheit kaum Übergänge zu den Schulen der Stadt Oelde. Insofern könnte in diesem Abstimmungsverfahren gemäß § 80 Schulgesetz ohne Bedenken das notwendige Einverständnis erteilt werden. Zur Fristwahrung bei der Antragsstellung von Seiten der Stadt Oelde wurde das notwendige Einvernehmen unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch den Rat vorab erteilt.

 


Anlage:

Anfrage der Stadt Oelde vom 24.10.2012