BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2012/B/1735  
Aktenzeichen:40.12.01
Art:Beschlussvorlage  
Datum:26.10.2012  
Betreff:Erweiterung des Teilnehmerkreises bei der Vorbereitungsgruppe Sekundarschule um die Elternvertreter des Grundschulverbundes Wadersloh
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 112 KB Beschlussvorlage 112 KB

Der Teilnehmerkreis der Vorbereitungsgruppe –Sekundarschule- ist um die Vertreter/innen des Grundschulverbundes Wadersloh (jeweils ein Vertreter der Teilstandorte Diestedde, Liesborn und Wadersloh) zu erweitern.


Aufgrund des Ratsbeschlusses vom 23.05.2012 wurde eine Vorbereitungsgruppe in folgender Zusammensetzung eingerichtet:

 

- der Vorsitzende des Ausschusses,

- je ein Mitglied der Ratsfraktionen,

- vier Schulleiter,

- ein bis zwei Personen aus den jeweiligen Kollegien der Haupt- und der Realschule,

- Elternvertreter/innen der Haupt- und der Realschule,

- BM Thegelkamp, Herr Ahlke, Frau Konert und

- Herr Bieber von der Arbeitsgemeinschaft Komplan bei Bedarf.

 

Frau Andrea Goß richtete als Schulpflegschaftsvorsitzende des Grundschulverbundes Wadersloh per E-Mail am 22.06.2012 an Bürgermeister Thegelkamp die Bitte, die Elternvertreter/innen an den Sitzungen der Vorbereitungsgruppe teilnehmen zu lassen. Diesem Wunsch wurde von Seiten der Vorbereitungsgruppe entsprochen. Die Elternvertreter/innen des Grundschulverbundes Wadersloh, Standorte Diestedde, Liesborn und Wadersloh, nehmen seit der 4. Sitzung der Vorbereitungsgruppe –Sekundarschule- an den Sitzungen als Gäste teil.

 

Mit Datum vom 22.10.2012 beantragt Herr Stephan Goß für die Elternvertreter/innen des Grundschulverbundes Wadersloh eine ordentliche Teilnahme mit Rederecht an den Sitzungen der Vorbereitungsgruppe –Sekundarschule- mit folgendem Wortlaut:

 

„Seinerzeit wurde im Fachausschuss für Schule, Kultur und Sport die Teilnahme der Schulpflegschaftsvorsitzenden der Haupt- und Realschule in der Vorbereitungsgruppe für die Sekundarschule beschlossen. Hierbei wurden die Vertreter der Grundschule nicht berücksichtigt. Da die neue Schulform jedoch die jetzigen Kinder des Grundschulverbundes Wadersloh betrifft, beantrage ich über das bereits gewährte Gastrecht, das Rederecht für deren Vertreter in der Vorbereitungsgruppe der Sekundarschule.

 

Ich bitte Sie, diesen Antrag dem Fachausschuss in der nächsten Sitzung am 14.11. vorzulegen.“

 

Es wird vorgeschlagen, dem Antrag zu entsprechen.