BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2012/B/1568  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:04.01.2012  
Betreff:Bauanträge/Bauvoranfragen
Erweiterung eines Wohngebäudes durch Anbau und Aufstockung, Errichtung eines Carportes, Antrag auf Abweichung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 13 "Abtei Ost" bezgl. der Baulinie und der äußeren Gestaltung
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 129 KB Beschlussvorlage 129 KB

Dem Antrag auf Abweichung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 13 „Abtei Ost“ für das Bauvorhaben Im Klostergarten 21 wird bezgl. der Überschreitung der Baulinie um 3,50 m zugestimmt.


Der Bauherr beabsichtigt, seinen vorhandenen Flachdach-Bungalow, Im Klostergarten 21, aufzustocken und ein Carport anzubauen. Es ist geplant, an die westliche Seite seines Hauses einen 4,20 m bzw. 3,50 m breiten Anbau zu setzen, wobei die Baulinien um die jeweilige Anbaubreite überschritten würden. Die Grenzabstände, die sich in diesem Fall auf die Straßenmitte beziehen, werden eingehalten.

 

Um eine einheitliche Flucht mit einer bereits vorhandenen Garage herzustellen und somit einer neuen Baulinie nahe zu kommen, wird seitens der Verwaltung vorgeschlagen, einer Überschreitung der vorhandenen Baulinie von 3,50 m zuzustimmen. Laut Aussage des Bauherrn, hat der Kreis Warendorf ihm auf mündliche Anfrage mitgeteilt, eine solche Abweichung mitzutragen.

 

Das Vorhaben wird in der Sitzung anhand der vorhandenen Planunterlagen vorgestellt.