BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2008/M/0376  
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:26.06.2008  
Betreff:Haushalt 2008 - Bericht über Zielvorgaben zum 30.06.2008
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 24 KB Mitteilungsvorlage 24 KB

Zum 30.06.2008 ergibt sich für den Bereich Schule, Kultur und Sport folgender Stand der Zielerreichung:

 

Produkt 03.01.01 - Grundschulen

Ziel

Bemerkung

Erhöhung der Anmeldezahlen der Offenen Ganztagsschule im Schuljahr 2008/09 durch Neuregelung

Durch die Neuregelung und begleitende Maßnahmen konnte die Gesamtanmeldezahl erhöht werden. Mit dem Schuljahr 2008/2009 liegt sie derzeit bei 91 Kindern

Produkt 03.01.02 – Hauptschule

Ziel

Bemerkung

Erhöhung der Anmeldezahlen der 13+-Betreuung durch Neuregelung bzw. Einrichtung eines Ganztagsbetriebes zum Schuljahr 2008/2009

Ergebnis der Beratungen zum Ganztag, 13+-Betreuung und „Geld oder Stelle“ bleibt abzuwarten.

Produkt 03.01.03 – Realschule

 

Ziel

Bemerkung

Einführung einer Nachmittagsbetreuung (13 Plus) zum Schuljahresbeginn 2008/2009 auf der Basis einer Bedarfsabfrage

Ergebnis der Beratungen zum Ganztag, 13+-Betreuung und „Geld oder Stelle“ bleibt abzuwarten.

Produkt 03.01.05 – Schülerbeförderung

Ziel

Bemerkung

Aufbau und anschl. Pflege einer Datenbank im Bereich Schülerbeförderung inkl. Anbindung an das Geografische Informationssystem (Mindestinhalte: Wege, Zeiten, Schülerzahlen, Vertragsdaten, Kosten) zum 01.07.2008

Projekt wurde wegen anderer Arbeiten in diesem Bereich (OGS etc.) zunächst zurückgestellt. Da auch der Kreis WAF als Dienstleister hier Personalengpässe hat, sollte das Ziel in den Haushalt 2009 neu aufgenommen werden.

03.01.06 – Zentrale schulbezogene Leistungen

Ziel

Bemerkung

Auf eine Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes wird verzichtet. Die Schulentwicklungsplanung ist nur im Bedarfsfall (Errichtung, Änderung, Auflösung, Grundschulverband) fortzuschreiben. Die Entwicklung der Schüler, Klassen und Geburtenzahlen ist  dem Ausschuss für Schule, Kultur und Sport jährlich aufzuzeigen.

Die Unterrichtung des Ausschusses erfolgt in der Sitzung am 20.11.2008.

08.01.01 – Bereitstellung und Betrieb von Sportanlagen

Ziel

Bemerkung

Erstellung eines Konzeptes zur Durchführung der Pflege der Sportanlagen durch die Vereine bis zum 30.08.2008.

Projekt wurde bis zum Abschluss der Bauhofuntersuchung zurückgestellt (HA am 17.06.08, derzeit in den Fraktionen). Auf Basis dieses Ergebnisses und der Festlegungen zu den Pflegestandards können dann erste Überlegungen angestellt werden. Da mit dem Abschluss in 2008 nicht zu rechnen ist, sollte das Ziel im Haushalt 2009 neu aufgenommen werden.

Überprüfung der Flutlichtanlagen und Erstellung eines Konzeptes zur Optimierung bis zum 30.06.2008

Grds.: Siehe SKA 10, P. 9.1 (Seite 10); Komplettbericht über die Flutlichtanlagen mit dem Ergebnis, von einer Konzepterstellung abzusehen.

Die zwischenzeitlich erneut aufgetretenen Fehler an der Anlage in Diestedde sollen spätestens im September behoben sein.

08.02.01 - Sportförderung

 

Ziel

Bemerkung

Erarbeitung von Vorschlägen für Sportveranstaltungen durch die oder in Zusammenarbeit mit der „Wadersloh Marketing GmbH

(Stichworte: Liegeradtreffen, ADFC, Oldtimer) inkl. Finanzierungsplan bis zum 30.06.2008

Eine überregional bedeutende Sportveranstaltung konnte durch Wadersloh geführt werden – die Sparkassen-Münsterland-Tour. Zu möglichen weiteren Veranstaltungen sollte sich die Marketing-GmbH direkt im Rahmen der Gesellschafterversammlungen äußern.