Betreff
Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 52 "Diestedde West"
Entscheidung über eingegangene Anregungen und Bedenken im Rahmen der Beteiligung gem. § 4 (1) BauGB
Landesbetrieb Straßenbau - Niederlassung Münster
Vorlage
2006/M/0264/1/3
Aktenzeichen
61.26.11.52
Art
Beschlussvorlage

Der Hinweis, dass im Rahmen der Durchführung die Anbindung „Berkenweg“ durch entsprechende bauliche Maßnahmen ausgebildet wird, um jegliche Überfahrt aus dem Baugebiet über den Berkenweg mit Anbindung an die L 586 zu unterbinden, wird zur Kenntnis genommen und im Rahmen der Durchführung beachtet.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Niederlassung Münster, hat mit Schreiben vom 17.11.2006 folgende Stellungnahme abgegeben:

 

„Zur Aufstellung des o. a. Bebauungsplanes werden seitens des Landesbetriebes Straßenbau NRW, Niederlassung Münster, Bedenken vorgetragen.

 

Eine andere Beurteilung ergibt sich für den Landesbetrieb, sofern die im Plan dargestellten „Notzufahrten“ als reine „Feuerwehrzufahrten“ ausgebaut werden.

Diese Anbindungen an den „Berkenweg“ sind durch entsprechende bauliche Maßnahmen (z.B. Sperrpfosten für den allgemeinen Kfz-Verkehr) in das und aus dem Baugebiet zu unterbinden.

Gleiches gilt auch für die angedachte Führung der Baustellenverkehre über den „Berkenweg“ in Richtung freie Strecke der L 586 und in Gegenrichtung.

 

Zum Zeitpunkt der öffentlichen Auslegung dieser Planunterlagen bitte ich den Landesbetrieb erneut zu beteiligen.“