BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2005/M/0127  
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:11.05.2005  
Betreff:Durchführung der Abfallentsorgung in Sackgassen (BPA 1, P. 15.6)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 58 KB Mitteilungsvorlage 58 KB

Bereits in der 1. Sitzung des Bau-, Planungs- und Strukturausschusses am 17.02.2005 wurde seitens der Verwaltung darüber berichtet, dass die Firma Remondis (früher Rethmann) der Gemeinde eine Auflistung der Gefahrenpunkte bezüglich der Abfallentsorgung im Gemeindegebiet vorgelegt hat. Danach muss das Entsorgungsfahrzeug aufgrund fehlender Wendemöglichkeiten in einigen Bereichen rückwärts fahren. Dieses ist wegen nicht vorhandener Sicherheitsstandards gefährlich und nach Vorgaben der Berufsgenossenschaft nicht erlaubt.

 

Daraufhin hat die Firma Remondis gemeinsam mit der Verwaltung einen Katalog der jeweiligen Straßen erarbeitet. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Sackgassen, die dem Entsorgungsfahrzeug keine Wendemöglichkeit bieten.

 

Zwischenzeitlich wurden die betroffenen Bürgerinnen und Bürger aller Ortsteile schriftlich informiert und über die neuen Aufstellorte der Abfallbehälter unterrichtet. Falls Probleme mit der Vorgabe des Aufstellungsortes auftraten wurden die Anwohnerinnen und Anwohner durch Vertreter der Firma Remondis und einer Mitarbeiterin der Verwaltung aufgesucht und es wurden gemeinsam Lösungen erarbeitet. Bis auf wenige Ausnahmen waren insgesamt die Reaktionen positiv und die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Bevölkerung ist sehr gut.