Klimaschutzmanagerin 

Seit dem 01. Mai 2020 hat die Gemeinde Wadersloh mit Frau Stefanie Göke eine eigene Klimaschutzmanagerin.

Frau Göke hat nach dem Abitur pharmazeutische Chemie an der naturwissenschaftlichen Akademie in Isny im Allgäu studiert. Sie hat zwischen 2003 und 2015 als Projektmanagerin und zuletzt als Laborleiterin innerhalb der Qualitätskontrolle beim Pharmaunternehmen Merckle GmbH in Ulm gearbeitet. Zwischen 2015 und 2020 war sie bei der Rottendorf Pharma GmbH in Ennigerloh als Projektmanagerin in der Qualitätskontrolle tätig. 

Ihre Hauptaufgaben sind die Erstellung des Klimaschutzkonzeptes und die Betreuung des Netzwerkes Klimaschutz und Nachhaltigkeit (NKN).  

Als Klimaschutzmanagerin möchte Stefanie Göke sich für die Reduzierung von Energieverbrauch und CO2-Ausstoß einsetzen und gemeinsam mit den zahlreichen schon aktiven Initiativen und Gruppen daran arbeiten, dass auch nachfolgende Generationen die Schönheit unserer Erde erleben dürfen.

Die generelle Sensibilisierung innerhalb des Klimaschutzes und der Ressourcenschonung liegt ihr am Herzen. Dies bedeutet ein Umdenken im Alltag für uns alle. Eine Unterstützung, Hilfestellung, Beratung und Information für „Jedermann“ soll etabliert werden. Den Ausbau und die Sondierung von erneuerbaren Energien, sowie Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Bereich Bildung ausbauen. Ein nachhaltiger und regionaler Konsum ist ebenfalls vorstellbar. Sie ist aber auch offen für Ideen und Impulse aus der Gemeinde.

Frau Göke steht für Anregungen und Anfragen per Email unter stefanie.goeke@wadersloh.de oder telefonisch unter 02523-950-1030 zur Verfügung.

Die Stelle ist gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Förderkennzeichen: 03K13802


Ihre Ansprechpartnerinnen:

Stefanie Göke

Gemeinde Wadersloh
Rathaus | Obergeschoss, Raum OG 122
Liesborner Straße 5
59329 Wadersloh
Telefon: +49 (0) 2523 950-1030
Fax: +49 (0) 2523 950-1021
E-Mail: stefanie.goeke(at)wadersloh.de