Ein bedeutender Kulturort

Das Museum Abtei Liesborn zählt mit seiner kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlung zu den bedeutendsten Museen in Westfalen. Einmalig ist die Kruzifixsammlung. Unter den mehr als 800 Kreuzigungsdarstellungen finden sich Werke von namhaften Künstlern wie Francis Bacon, Joseph Beuys, Marc Chagall und Salvador Dali.

Das Museum besitzt mehrere Tafelbilder des Meisters von Liesborn aus dem 15. Jahrhundert sowie Werke niederländischer Tafelmaler aus dem 17. Jahrhundert. Eine volkskundliche Sammlung vermittelt darüber hinaus einen Eindruck der Lebensverhältnisse des vorindustriellen Zeitalters. Auch das Arbeitszimmer des bekannten plattdeutschen Dichters Augustin Wibbelt ist ausgestellt.

Das Museum zeigt außerdem zahlreiche Exponate aus unterschiedlichen Epochen, die von Künstlern aus der Region geschaffen wurden. Wie vielfältig sich die Kunst der Gegenwart im Kreis Warendorf präsentiert, zeigen die Werke von Künstlern aus dem Kreiskunstverein Beckum-Warendorf, die in der neuen Galerie des Museums zu sehen sind.

Im Laufe des Jahres finden Sonderausstellungen, Konzerte, Vorträge, Museumsfeste, Märkte, Führungen, Seminare, Lehrerfortbildungen und museumspädagogische Angebote statt. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Das Museum Abtei Liesborn hat sich mit seiner bedeutenden Kreuzsammlung über die Gemeindegrenzen hinaus einen Namen gemacht.
Mit dem Anbau eines neuen modernen Flügels im Jahre 2004 erweiterte das Museum Abtei Liesborn seine Ausstellungsfläche.
Das Museum Abtei Liesborn zählt zu den bedeutendsten in Westfalen. Einmalig ist die Kruzifixsammlung mit über 500 Exponaten.