18.02.2020

Schiedsleute verabschiedet und begrüßt

v.l. Dominik Lausch (Fachbereichsleiter), Hans-Peter Goldau, Herbert Nicolai, Bürgermeister Christian Thegelkamp.

Wenn zwei sich streiten, kann ein Dritter schlichten. Nach diesem Motto arbeiten auch in der Gemeinde Wadersloh ehrenamtliche Schiedspersonen. Ihre Aufgabe ist die Schlichtung von einfachen Konflikten wie z. B. Nachbarschaftsstreitigkeiten. Dabei kommt den Schiedsfrauen und Schiedsmännern die Aufgabe zu, zwischen den streitenden Parteien zu schlichten und einen rechtsverbindlichen Vergleich mit den Parteien herbeizuführen.

Zum Ende des Monats wechselt nun das Schiedsamt in der Gemeinde Wadersloh seinen Amtsträger. Nach fünf Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit als Schiedsmann gibt Herr Hans-Peter Goldau am 25.02.2020 sein Amt altersbedingt an Herrn Herbert Nicolai weiter.

Bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus würdigte Bürgermeister Christian Thegelkamp den scheidenden Schiedsmann für sein Verhandlungsgeschick und für den friedlichen Interessenausgleich: „Sie haben Ihre Aufgabe sehr ernst genommen und waren für unsere Bürgerinnen und Bürger bei Problemen immer ansprechbar. Sie haben viel Zeit und Kraft in Ihre Schiedstätigkeit investiert, um anderen viel Zeit und Kraft zu ersparen.“ 

Zugleich wünschte er dem neuen Schiedsmann Herbert Nicolai alles Gute für seine kommende Amtszeit, bei der auch er weiterhin von Frau Annette Rothfeld als stellvertretende Schiedsfrau unterstützt wird.

Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister Thegelkamp mit einem kleinen Präsent bei beiden Schiedsmännern für ihr bürgerschaftliches Engagement.