23.10.2014

Rathaus Wadersloh: Tag der offenen Tür

Auf den Tag der offenen Tür freuen sich der Verwaltungsvorstand und der Vorsitzende des Personalrates:(von links) Elmar Ahlke, Norbert Morfeld, Bürgermeister Christian Thegelkamp, Mathias Wehmeyer, Hans-Günther Scholz

Das „neue“ Rathaus der Gemeinde Wadersloh ist im Oktober 1989 eingeweiht worden und steht nun seit 25 Jahren den Bürgerinnen und Bürgern bei Fragen und Wünschen als Anlaufpunkt für alle gemeindlichen Angelegenheiten zur Verfügung.

Anlässlich dieses Jubiläums findet am Sonntag, den 26. Oktober 2014 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, ein „Tag der offenen Tür“ im Rathaus statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Abteilungen stellen ihre Arbeitsbereiche vor und stehen für alle Fragen rund um ihre Tätigkeiten zur Verfügung. Auch werden alte Fotos und Pläne ausgestellt. In der Cafeteria unter der Regie von einigen Mitarbeiterinnen gibt es nicht nur Kaffee, sondern auch selbstgebackenen Kuchen und Waffeln. Für alle, die es deftiger mögen, werden im Außenbereich Würstchen vom Grill und kalte Getränke angeboten. Mit dem Erlös aus diesen Aktivitäten, so die einstimmige Meinung des Organisationsteams, wird die Hospizbewegung unterstützt. Sie ist in der gesamten Gemeinde Wadersloh aktiv.

Eltern, die an den Rathausführungen des Verwaltungsvorstandes teilnehmen möchten, können die Kinder in einer Spielecke malen lassen. Auch ein Kinderschminken ist organisiert. Und für die zukünftigen Feuerwehrmänner oder –frauen ist die Freiwillige Feuerwehr Wadersloh im Außenbereich mit Aktionen und Fahrzeugen ebenso vertreten wie das DRK!

Zum Rahmenprogramm tragen außerdem die Tanzgruppe „Fresh´n Up“, bestehend aus jungen Damen aus der Gemeinde Wadersloh, bei. Auch wird das Jugendorchester der Freiwilligen Feuerwehr mit einem kleinen Ausschnitt aus ihrem Programm  zum fröhlichen Gelingen des Nachmittags beitragen.

Weiter gibt es im Rathaus Infos zum Schulbusverkehr und einen fotografischen Rückblick zur Schulentwicklung. Wer Informationen über die neuen Baugebiete „Lechtenweg“ und „Kirchhusen“ haben möchte, kann sich darüber hinaus im Fachbereich „Bauwesen“ beraten lassen.

Ein Rathausquiz mit schönen Preisen ist vorbereitet, und schließlich bietet der Bürgerservice unter dem Stichwort „Echter Service“ die Möglichkeit, zum Beispiel melderechtliche Fragen an diesem Sonntag zu klären. Zu beachten ist hier, dass die Sonderöffnung am letzten Samstag im Monat, also regulär am 25.10.2014, wegen der Vorbereitungen zum Tag der offenen Tür ausnahmsweise entfällt.

Die Gemeinde Wadersloh freut sich auf zahlreiche große und kleine Besucherinnen und Besucher!