27.04.2021

Erstes und zweites Liesborner Museumskonzert wird verschoben.

Der Kartenvorverkauf für die diesjährigen Liesborner Museumskonzerte im Mai und Juni ist sehr gut angelaufen, einige Konzerte sind bereits - trotz der Coronarisiken - ausverkauft.

Mit der Entscheidung des Landes NRW, den Kreis Warendorf zu einer Modellregion zu bestimmen und unter strengen Corona-Bedingungen für bestimmte Projekte zu öffnen, fiel auch die Entscheidung, dass die Konzertreihe in Liesborn stattfinden kann.

Jedoch lassen die hohe Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Warendorf von seit Wochen über 100 und die aktuellen Bestimmungen der Coronaschutzverordnung es nicht zu, die Konzerte am 15. und am 22. Mai stattfinden zu lassen.

Aufgrund der aktuellen Inzidenzzahl für den Kreis Warendorf dauert es also noch, bis der Kreis als Modellregion öffnen darf. Denn Voraussetzung für eine Öffnung ist nämlich ein Inzidenzwert von unter 100 an fünf aufeinander folgenden Tagen.

Die Organisatoren der Liesborner Museumskonzerte haben sich daher schweren Herzens entschlossen, die ersten beiden Konzerte in die zweite Jahreshälfte hinein zu verschieben.
Alle anderen Konzerte sollen – nach heutigem Stand – wie geplant stattfinden.

Aufgrund des hohen planerischen Aufwands stehen die Ersatztermine für die beiden abgesagten Konzerte zurzeit leider noch nicht fest. Die Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit. Die Käuferinnen und Käufer, die bereits eine Konzertkarte für die ersten beiden Konzerte erworben haben, werden umgehend informiert.
 
Die Gemeinde Wadersloh bittet alle Betroffenen um Verständnis für die coronabedingte Neuorganisation.