27.03.2015

Erfolgreich in die Zukunft

Regionales Entwicklungskonzept der LEADER Bewerberregion „Lippe- Möhnesee – WestfalensMitte“ liegt nun in Düsseldorf

Gaben die Bewerbung in Düsseldorf ab: v.l. Malte Dahlhoff, Hans Dicke, Christian Thegelkamp, Matthias Lürbke, Christof Sommer, Werner Peitz, Sebastian Döring u. Olaf Steinbicker

Finale für die LEADER-Kommunen: Nach intensiver Arbeit in den vergangenen Wochen und Monaten wurde das in enger Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern der Region entwickelte Regionale Entwicklungskonzept bei der Landesregierung in Düsseldorf abgegeben.  

An den insgesamt 10 öffentlichen Veranstaltungen haben rund 800 Bürgerinnen und Bürger mit über 1.900 ehrenamtlichen Arbeitsstunden teilgenommen. In den vier Handlungsschwerpunkten – „Dorfentwicklung und ländliche Qualität“, „Tourismus, Naherholung, Natur und Kultur“, „Landwirtschaft und ländliche Wertschöpfung“ sowie „Soziale Strukturen“ erarbeiteten die Bürgerinnen und Bürger insgesamt 198 Projektvorschläge für die Region.

Die Städte Delbrück, Soest und Lippstadt sowie die Gemeinden Wadersloh, Lippetal, Bad Sassendorf und Möhnesee waren im Oktober 2014 als „Region Lippe-Möhnesee - WestalensMitte“ gemeinsam für die Bewerbung an den Start gegangen. Bei erfolgreicher Bewerbung erhält die Region bis zu drei Millionen Euro im Förderzeitraum zwischen 2014 und 2020. LEADER unterstützt mit dem Geld verschiedene Projekte, die dazu beitragen, die Region zukünftig optimal zu entwickeln.

Eine Entscheidung über die Bewerbung wird in diesem Sommer aus Düsseldorf erwartet.

Das Regionale Entwicklungskonzept finden Sie auf der Internetseite: www.leader-lippe-moehnesee.de.