24.06.2020

Corona-Tests

Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Warendorf, die einen kostenlosen Corona-Test machen lassen wollen, haben drei Möglichkeiten:

Erstens können sie sich ab sofort bei den niedergelassenen Hausärzten melden und sich dort kostenfrei testen lassen.

Die zweite Test-Möglichkeit für symptomfreie Personen ist das neue Corona-Testzentrum, das am 24. Juni n Oelde seinen Betrieb aufgenommen und täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet hat. Die Tests dort sind ebenfalls kostenlos. Mit längeren Wartezeiten ist aber vor allem an den ersten Tagen zu rechnen.

Drittens steht auch in Ahlen jetzt am DRK-Heim ein Testzentrum für alle Bürger des Kreises zur Verfügung. Die Teststation in Ahlen öffnet täglich von 8 bis 20 Uhr, auch am Samstag und Sonntag.

Das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf bittet aber intensiv darum, dass zurzeit vorrangig Personen, die ein dringendes Interesse an einer Diagnose haben, vor allem für eine Urlaubsreise, die neuen Testmöglichkeiten nutzen.

Für Urlaube gilt nach Auskunft des Landes NRW eine Regelung, auf die sich die Bundesländer gemeinsam geeinigt haben: Die 48-Stundenfrist läuft ab Feststellung des Testergebnisses (Nicht ab Probenentnahme).

Der Kreis Warendorf betreibt das neue Testzentrum in Oelde in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr. Es befindet sich in der ehemaligen Overbergschule in Oelde, Overbergstraße 4, und hat täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Da nur begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen, wird empfohlen, wenn möglich nicht mit dem Auto anzureisen. Anmeldungen sind hier nicht erforderlich.

Der Kreis Warendorf hat mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) einen Vertrag über die Kostenerstattung der Testungen geschlossen. Die KV hat die Hausarztpraxen im Kreis darüber informiert.

Weitere Informationen zu den Corona-Tests sind bei der Corona-Hotline des Kreisgesundheitsamtes, Tel. 02581/ 53-5555,  oder bei der Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung, Tel. 0251/ 929-1919, erhältlich.